Wer von Hartz IV redet, sollte mit Betroffenen reden

Seit mindestens 10 Jahren schaue ich selten Fernsehen. Die oberflächlichlichen und inszenierten Volksverdummungsprogramme öden mich zusehr an. Hin und wieder schaue ich dann doch einmal in eine sogenannte „Talk Runde“, wenn es um Themen geht, die die Gesellschaft, die Menschen dieses Landes betreffen wildstar gold.
Besonders auffällig ist das Thema Hartz IV, wenn die dafür gut honorierten Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften sich über die Menschen unterhalten, von deren Lebensalltag sie nicht die mindeste Ahnung haben.

Ein Sozialarbeiter hat das Thema Talk Runden und die Realität in einem Gastbeitrag im Spiegelfechter aufgegriffen und schreibt über den freudlosen und sorgenvollen Alltag der Betroffenen. „Bericht aus der Hartz-IV-Provinz „

Da hilft auch die kreative Wort-Neu-Schöpfung ChaföG von UvdL wenig darüber hinweg.