Wir sind 99 % – die Revolution geht weiter – weltweit

2011 ist ein bewegtes Jahr. Bewegt von Naturkatastrophen (Erdbeben, Tsunamis, Brände, Vulkanausbrüche, Hurrikans, Tornados, Taifune, Brände, Überschwemmungen), von menschlich mit bewirkten Katastrophen (Hungersnöte) und von einem neuen Geist in der Bevölkerung:

Nach dem arabischen Frühling und der spanischen Revolution unter dem Motto toma la plaza / democracia real ya im Mai und vielen weiteren Stationen fällt nun die Bevölkerung „Big Brother“ in den USA in den Rücken.

Wir sind 99 % ist das neue Motto – Occupy der neue #Hashtag in den sozialen Netzwerken

Die Proteste der Griechen, die als Bevölkerung gerade einem besonders starken sozialen Druck ausgesetzt sind, rücken in den Hintergrund und machen dem Gedanken einer weltweiten friedlichen Revolution platz, die diesmal von der Wallstreet ausgeht, sich über den amerikanischen Kontinent und nun wiederum in die ganze Welt ausdehnt.

Die Menschen wollen keine Kriege mehr, sie wollen keinen Hunger mehr. Sie haben nichts gegen ehrlich erworbenen Reichtum. Sie wollen soziale Gerechtigkeit, der jedem Menschen ein menschenwürdiges Dasein und Teilhabe ermöglicht. Sie wollen eine gerechte Verteilung, in der dem Geld reale Werte gegenüberstehen. Sie wollen eine Welt in der „Zocker“ nicht mit der Existenz einfacher Menschen zocken können. Sie wollen eine Welt, in der wir alle im Rahmen einer echten Demokratie unser Leben und unsere Zukunft gestalten.

Echte Demokratie jetzt – weltweit

Wir sind 99 %. Das ist eine Botschaft, die die Menschen überall verstehen. Menschen, die es leid sind zum Ego-Spielzeug einer Minderheit geworden zu sein. Menschen, die daran glauben, dass wir Zusammenhalt, Ehrlichkeit und Transparenz brauchen. Menschen, die den Schutz unserer Natur, unseres Lebensraums vorantreiben wollen, statt uns gegenseitig zu bekämpfen. Menschen die eine Zukunft für sich und ihre Kinder gestalten wollen.

Und so geht derzeit ein Ruf durch die Welt: Der Ruf sich weltweit am 15. Oktober überall zu einer friedlichen Revolution zu versammeln, um diese Welt zu einer Welt für Menschen und nicht für Finanzinstitute, Wirtschaftskonzerne und eine kleine Elite zu gestalten.

Jeder, der diesem Ruf folgen möchte, kann im Internet unter dem Suchwort 15. Oktober oder occupy together Orte finden, an denen sich Menschen versammeln.

Schreibe einen Kommentar