Schlagwort-Archiv: Arbeitspflicht

Dürfen Hartz IV’ler endlich sinnvollen gemeinnützigen Tätigkeiten nachgehen?

Die Mehrheit der Bundesbürger würde eine Arbeitspflicht für Bezieher des ALG II begrüßen. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Nachrichtenmagazin “Focus” in Auftrag gegebene Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid. …  (Quelle:  Sozialleistungen.info)

Na, was hier als repräsentative Gruppe bezeichnet wird …? Ich war jedenfalls nicht dabei.

Das gleiche Medium, das die o.g. Umfrage in Auftrag gab berichtete im Juli 2010: „… sei im Jahr 2009 jeder dritte Widerspruch gegen Hartz-Bescheide erfolgreich gewesen. Danach hätten Langzeitarbeitslose insgesamt in 805 200 Fällen Widerspruch gegen ihre Bescheide eingelegt. 301 500 Widersprüche oder mehr als 37 Prozent seien erfolgreich gewesen. Außerdem hätten 142 700 Hartz-IV-Bezieher gegen ihre Bescheide geklagt. 55 800 hätten vor Gericht recht bekommen.“  (Quelle: focus.de)

Aber sehen wir das ganze doch mal positiv. Dürfen Hartz IV’ler endlich sinnvollen gemeinnützigen Tätigkeiten nachgehen? weiterlesen