Schlagwort-Archiv: Menschenrechte

Kuriositätenkabinett Hartz IV oder wie deckt man Betrug auf

In den Mainstreammedien werden besonders gern die Missbrauchsfälle von Hartz IV Empfängern dargestellt.

Vor der neuesten Gesetzeslage wurde viel über den Vermittlungsausschuss berichtet und darüber ob die Regelsätze denn nun verfassungskonform wären.

Aber viele Kuriositäten, die dem Normalbürger vor Augen führen würden, dass an diesem System eigentlich kaum etwas verfassungskonform sein kann, werden überhaupt nicht aufgedeckt.

Sie gehen quasi in der „Sensationspresse“ unter und sorgen so dafür, dass das politisch gern genutzte Bild des „Sozialschmarotzer“, den man gegen Niedriglöhner und Mittelstand weiter ausspielen kann, auch erhalten bleibt. Kuriositätenkabinett Hartz IV oder wie deckt man Betrug auf weiterlesen

Schlimmer geht (n)IMMER: Hartz IV

Vor etwa einem Jahr habe ich Google Alters zum Begriff Hartz IV eingerichtet, um aufmerksamer zu verfolgen, was in der Online-Presse berichtet wird, welche neuen Hetzkampagnen Politik und Presse auflegen und was Info-Seiten für Betroffene berichten.

Häufig war ich entsetzt, sehr oft traurig, aber am meisten habe ich mich dafür geschämt, dass ich in einem Land lebe, in dem das möglich ist, ohne dass die Mehrheit der Mitbürger, vor allem die, die noch nicht betroffen sind und die damit noch ein wenig mehr Einfluss haben, auf die Straße geht.

Im Gegenteil da tummeln sich neuerdings Dummschwätzer und Hetzer, die sich wohl über den Dingen stehend fühlen auch noch ausgerechnet auf den Websites, die als Hilfe für Betroffene eingerichtet wurden, um dort menschenverachtende Kommentare abzugeben. Auslöser für diese Kommentare war ein Kurzbericht zu veröffentlichten Missbrauchszahlen, die statistisch ohne Hintergründe propagandistisch von der BA in den Raum gestellt werden. Schlimmer geht (n)IMMER: Hartz IV weiterlesen

Rebellion der Massen 2011?

Rebellion nennt man den offenen, teils gewaltsamen Aufstand mehrerer Personen gegen die Staatsgewalt. Seit wir Menschen die Geschichte aufzeichnen und überliefern wurden Rebellionen für die Nachwelt festgehalten. Um nur wenige zu nennen: Der Spartakusaufstand in der Antike, die Baueraufstände im Mittelalter, die französische Revolution im 18. Jahrhundert, Aufstand auf Kuba im 19. Jahrhundert, der Prager Aufstand 1945 oder etwa die Orange Revolution im Zuge der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine 2004. Rebellion der Massen 2011? weiterlesen