Schlagwort-Archiv: Niedriglöhne

Die Armutsförderer Nummer 1: Hartz IV und die Niedriglöhne

Eine aktuelle Studie der Universität Duisburg Essen hat es zutage gebracht: Mehr als 6,5 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten im Niedriglohnsektor. und davon verdienten rund eine Millionen Arbeitnehmer weniger als 5 Euro brutto Stundenlohn. Weitere zwei Millionen erhielten nicht mehr als 6 Euro brutto Stundenlohn.

Was die breite Öffentlichkeit daran am meisten interessierten dürfte: 80 % der geringfügig Beschäftigten verfügt über eine gute Berufsausbildung oder sogar über einen akademischen Abschluss. Der Anteil der gering Qualifizierten ist laut Studie nicht sehr hoch. Die Armutsförderer Nummer 1: Hartz IV und die Niedriglöhne weiterlesen