Schlagwort-Archiv: unter 25jährige

Der Staat als Selbstverhinderer: Ist der Bundesfreiwilligendienst eine Totgeburt?

In den vergangen Tagen wollte ich redaktionell das Angebot einer Website überarbeiten, die über Ausbildung, Studium, Praktika und auch das FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) informiert.  Viele junge Menschen haben schon in der Vergangenheit Wartezeiten vor dem Studium oder vor Ausbildungsbeginn auf diese Weise sinnvoll überbrückt.
Im Rahmen des Informationsangebots war bisher neben dem FSJ auch der Zivildienst aufgeführt, der nun am dem 1. Juli 2011 entfällt. Ich recherchiere also ein wenig zum Bundesfreiwilligendienst (kurz BFD), der den Zivildienst ja quasi ersetzen soll. Aus den Medien ist zu vernehmen, dass es viel zu wenige Bewerber gibt. Nach ersten Recherchen wundert mich das nicht wirklich. Ich stelle mir die Frage, warum das Gesetz nicht gleich Bundesfreiwilligenverhinderungsgesetz heißt.

Der Staat als Selbstverhinderer: Ist der Bundesfreiwilligendienst eine Totgeburt? weiterlesen

100%-Sanktionen sind ein Anschlag auf …

… die körperliche und geistige Gesundheit eines Menschen, der mit dem Tod des/der Betroffenen enden kann!

Eine 100%-Sanktion widerspricht in höchstem Maße unserem Grundsetz und trotzdem wird sie angewendet.  Die Sanktion zwingt einen Menschen in Hunger, Depression, finanzielle Not und verdammt ihn in die Hoffnungslosigkeit. Alles typische Auslöser für einen Selbstmord. Die Gefahr lebensnotwendige Medikamente in dieser Zeit nicht erhalten zu können ist groß, auch das kann zum Tod führen. 100%-Sanktionen sind ein Anschlag auf … weiterlesen